Jubiläum für den FriedWald Burg Plesse

Seit zehn Jahren ist die Beisetzung unter den Waldbäumen in Bovenden möglich

Bovenden/Griesheim, Mai 2020 

Wer seine letzte Ruhe inmitten der Natur des Waldes finden möchte, kann dafür einen Baum im FriedWald Burg Plesse auswählen. Seit nunmehr zehn Jahren ist die Beisetzung in diesem Friedhof im Wald möglich. Der damit achte FriedWald-Standort in Niedersachsen eröffnete am 28. Mai 2010. Seitdem haben mehr als 4.800 Menschen schon zu Lebzeiten einen Baum oder Platz im FriedWald gewählt. Über 2.300 Verstorbene wurden bereits an ihrem Baum beigesetzt.

Der Andachtsplatz im FriedWald Burg Plesse ist der zentrale Ort des Gedenkens. (Foto: FriedWald GmbH)
Der Andachtsplatz im FriedWald Burg Plesse ist der zentrale Ort des Gedenkens. (Foto: FriedWald GmbH)
Mit der Natur im Einklang

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Menschen sich für den FriedWald entscheiden, weiß Meike-Christine Böger. „Viele Menschen möchten nach ihrem Tod dorthin zurück, wo sie sich schon zu Lebzeiten gerne aufhalten – hier im Wald.“ Die Regionalbetreuerin von FriedWald kümmert sich um den Bestattungswald im Plessforst, kennt seine Besonderheiten und Reize. Durch die fast ebene Lage des Kalksteinplateaus ist der FriedWald nicht nur leicht zugänglich für Trauerfeiern, sondern auch ein sehr beliebtes Wandergebiet. Menschen aller Altersgruppen kommen hierher, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen, in dem artenreichen Laubwald zur Ruhe zu kommen und die friedliche Natur zu genießen.

Unbeschwerter Leben dank Vorsorge

Neben der eigenen Naturverbundenheit, spielt auch der Gedanke an die Lieben eine wichtige Rolle, wenn Menschen vorsorgen. Die Angehörigen brauchen sich dann im Trauerfall nicht zu fragen, wie sich der Verstorbene die letzte Ruhe gewünscht hätte. Auch entfällt im FriedWald die Grabpflege. Der Grabschmuck wird allein von der Natur übernommen. „Zu wissen, dass der eigene Partner, die Kinder und Enkel einmal den Besuch am Grab mit einem Waldspaziergang verbinden werden, ist für viele ein beruhigender Gedanke“, sagt Böger. „Ein bisschen kann man sich dann darauf verlassen, dass dann die Natur ihre tröstliche Wirkung entfaltet.“

Weitere Informationen zum FriedWald Bug Plesse finden Sie unter 

www.friedwald.de/burg-plesse

Dies ist ein Beitrag von Presseportal.de

Lesetipp